Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Anrufen E-Mail

Suchen

Sie wünschen individuelle Beratung? Rufen Sie uns an 089.210 24 550

Augenpflege wache Augen im Winter mit AIYASHA

Wache Augen im Winter – Tipps für die richtige Augenpflege

Die dunkle Jahreszeit setzt vielen von uns zu. Das wenige Sonnenlicht führt oft zu einem Mangel an Vitamin D und dazu, dass wir uns zunehmend schlapper und energielos fühlen. Außerdem igeln wir uns bei der winterlichen Kälte gerne ein und statt bei frischer Luft, die uns guttut, halten wir uns die meiste Zeit bei trockener Heizungsluft auf.

Was neben unserem Gemütszustand außerdem leidet, ist unsere Haut – insbesondere im Bereich der Augen. Wieso wir im Winter oft müde aussehen und welche Methoden helfen, wieder wachere Augen und eine frische Ausstrahlung zurückzuerlangen, erklären Ihnen unsere Experten des AIYASHA medical spa.

Müder Blick und Augenringe – das sind die Ursachen im Winter

Die Hauptgründe für müde Augen und dunkle Augenringe ist in der Regel Schlafmangel. Die sogenannten Augenschatten entstehen durch Kapillargefäße, die durch die sehr dünne Haut am Auge scheinen. Mit dem Alter kann sich die Haut weiter verdünnen und Müdigkeit kann die Mikrozirkulation in diesem Bereich weiter verringern, was zu stärkeren Schatten unter den Augen führt.

Auch Stress verstärkt den Ausdruck müder Augen. Aber wieso empfinden wir unseren Blick in den Wintermonaten müder und erschöpfter als im Frühling oder Sommer?

Der Grund ist, dass uns neben dem Sonnenlicht und dem Vitamin D auch frische Luft und Entspannung verstärkt fehlen. Der daraus entstehende Mangel kann für unseren Geist und auch unseren Körper zusätzlichen Stress bedeuten, da wir den Drang verspüren, das schleichende Unwohlsein beheben zu müssen.

Pflege und bewusste Entspannung – So beugen Sie müden Augen vor

Nicht nur in der dunklen Jahreszeit, sondern ganzjährig sollten Sie für die empfindliche und dünne Haut an den Augen eine entsprechende Augenpflege verwenden. Am besten nutzen Sie eine leichte Pflege für den Tag, damit das Make-Up haften kann, die Haut aber trotzdem gepflegt wird. Für den Abend und die Nacht wäre eine reichhaltige Pflegecreme ideal. Ist die Haut nämlich mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt, vermindern sich die Schatten unter den Augen.

Dem Winter trotzen und Spaziergänge an der frischen Luft machen – so wird die Durchblutung und der Kreislauf im ganzen Körper angeregt. Die kühle Luft sorgt dafür, dass wir wacher sind, was sich auch auf unseren Blick positiv auswirkt.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Reduzierung des Stresses. Insbesondere in der Vorweihnachtszeit neigen wir dazu, uns zeitlich unter großen Druck bei der Organisation von Geschenken und dem herannahenden Fest zu setzen. Auch dies kann durch bewusste Entspannung reduziert werden. Das bedeutet, dass neben bewussten Pausen im Alltag auch entspannende Massagen, erfrischende Gesichtsbehandlungen wie Peelings oder Ultraschallbehandlungen als Anti-Aging-Methode eine Wunderwaffe gegen Augenschatten sein können und ein wacher Blick gefördert wird.

Auch im AIYASHA medical spa gibt es verschiedene Behandlungen, die Ihnen insbesondere im Winter die nötige Entspannung liefern können. Nutzen Sie die ganzheitlichen Behandlungen von AIYASHA und kombinieren Sie diese mit alltäglichen Aktivitäten – dann bleibt auch Ihr Blick im Winter frisch und wach.

Online Termine

JETZT ONLINE
TERMIN BUCHEN UND VERWÖHNEN LASSEN

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
Mo 9.00 – 17.30 Uhr
Di - Sa 10.00 – 20.00 Uhr
Sonn- und Feiertage
11 bis 19 Uhr